Schach in den Sommerferien

Beim Soester Schachverein gibt es keine Sommerpause.

Daheimgebliebene Kinder und Jugendliche, die noch nicht im Verein aktiv sind, haben in den Ferien freitags von 17:00 – 18:00 Uhr Gelegenheit, im Rahmen des Ferienspaß-Programm das Schachspielen zu erlernen. Anmeldung: benedikt.ungerland@gmail.com

Danach startet das Jungendtraining um 18:00 Uhr.

Um 19:30 Uhr beginnt der Spielabend. Im Rahmen des Spielabends findet jeden Freitag die Blitz-Sommercup-Serie statt. Die Anmeldung kann jeweils vor Ort erfolgen.

Am Samstag, 23. Juli 22 laden wir zu einem „Seniorenturnier“ ein. Nähere Angaben zu diesem Tagesturnier gibt es hier auf unserer Internetseite.

Ebenfalls ein Tagesturnier findet am Sonntag, 07 August 22 statt. Open-Air startet dann der „Soester Sommer-Schnellschach-Cup “ rund um das Bürgerzentrum „Alten Schlachthof“. Weitere Infos findet ihr auch hier auf unserer Seite.

Sommerliche Grüße!

MV 2022: Verein ist gut aufgestellt

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung hätte eine bessere Beteiligung verdient gehabt, zumal nach einer pandemiebedingt stark beeinträchtigten Saison eine durchweg positive Bilanz gezogen werden konnte. Vorstandswahlen standen in diesem Jahr nicht auf dem Programm, so dass die Berichte der Vorstandsmitglieder im Vordergrund standen.

Dabei zeigte es sich, dass wir – anders als etliche andere Schachvereine in der Region – bisher gut durch die Corona-Pandemie gekommen sind. So konnten trotz eines – überschaubaren – Mitgliederschwundes drei Mannschaften gemeldet werden, die eine erfolgreiche Saison spielten. Denn die 3. Mannschaft landete in der Bezirksklasse Hellweg ebenso auf dem 3. Platz wie die 2. Mannschaft in der Bezirksliga, und der 1. Mannschaft gelang nach einem souveränen Durchmarsch durch die Verbandsliga und zwei erfolgreichen Stichkämpfen sogar der Wiederaufstieg in die Regionalliga OWL.  Hervorgehoben wurde zudem die engagierte und erfolgreiche Jugendarbeit, mit der die Basis für ein auch in Zukunft erfolgreiches Vereinsleben geschaffen wird. Der Vorsitzende Benedikt Ungerland bedankte sich dafür bei Jugendwart Hauke Schiemann, Jugendtrainer Thomas Giricz sowie den Betreuern Marcel Gérard und Silas Schlüter und überreichte ihnen jeweils ein Präsent. Nach dem Bericht von Kassenwart Gunnar Herppich, dem die Kassenprüfer eine vorbildliche Kassenführung attestierten, ist der Verein wirtschaftlich gesund, so dass der Vorstand entlastet wurde.

Bereits in den Sommerferien wollen wir unsere pandemiebedingt zurückgefahrenen Aktivitäten erweitern. So ist für den 23. Juli ein offenes Seniorenturnier geplant, und am 7. August gibt es mit dem Sommer-Schnellschach-Cup ein weiteres offenes Turnier.  Auch die Vereinsmeisterschaft, die Soester Schnellschach-Serie und die FJK-Blitzschach-Serie sollen in der kommenden Saison wieder stattfinden.